Juli 27

Philips Series 7000 Wet & Dry

Ich durfte wieder einmal einen Rasierer von der Marke Philips testen. Ich bin Regelrecht von Philips überrascht worden mit dem Test. Ganz verblüfft starrte ich auf die E-Mail und dachte ist das jetzt echt oder vielleicht nur so eine Art Spam. Nun einige Tage vergingen und siehe da der Rasierer stand vor meiner Haustür. Es hat sich tatsächlich bewahrheitet.

Nun ich muss das niemand sagen, aber ich habe mich wirklich riesig gefreut. Vor allem auch deshalb, da ich schon letztes Jahr einen Rasierer testen durfte und nun diesmal wieder einen. Ich möchte mich bei Philips für das Vertrauen ganz herzlich bedanken.

IMG_5068

In den nächsten paar Zeilen berichte ich über meine Erfahrungen und Eindrücke sowie paar andere Details. Darüber hinaus habe ich einige Dinge und Sachen mit der Kamera festgehalten, so damit man einen besseren Einblick bekommt, denn Bilder sind oftmals Aussagekräftiger in bestimmten Sachen wie viele aneinander gereihte Worte.

IMG_5069

Der Rasierer wurde in einem ganz gewöhnlichen Paket bis an meine Haustür geliefert. Als ich das Paket aufgemacht hatte, sah ich sogleich das kleinere Paket indem der Rasierer samt dem kompletten Zubehör verstaut ist.

Anhand der Bilder die ich mit meiner Kamera gemacht habe, könnt ihr ganz genau sehen, was an Zubehör mit dem Rasierer mitgeliefert worden ist.

Das Aussehen des Rasierers ist gut, gefällt mir fast perfekt. Doch weshalb fast perfekt, nun ja da ich letztes Jahr den Rasierer Series 9000 testen durfte und dieser nun mal im Gegensatz zu diesem Rasierer Series 7000 etwas edler im direkten Vergleich daher kommt.

IMG_5070

Die Rasur selbst….

mit dem Rasieren hat es wunderbar geklappt. Doch bevor es richtig los ging musste ich ihn aufladen. Denn er war so gut wie leer. Nachdem Auflade Vorgang habe ich in mir gleich vorgenommen und losgelegt. Das Ergebnis ist recht positiv ausgefallen, mein Gesicht hat sich beinahe glatt angefühlt, aber auch nur beinahe, da an einigen Stellen der Rasierer es doch nicht schafft die Haare bis ganz unten komplett mit zu nehmen, so wie es der Fall direkt im Gesicht ist, die Stellen und Bereiche die ich meine, liegen im Halsbereich. Anhand der Bilder könnt ihr selbst urteilen, ob der Rasierer es gut oder super gut gemacht hat. Vielleicht liegt es auch daran das ich den richtigen Umgang mit dem Rasierer noch lernen muss.

IMG_5072

Die blauen Ringe am Scherkopf die einem direkt ins Auge stecken sind nicht nur einfach so blau, weil man es gerade so wollte, sondern sie erfüllen eine besondere Aufgabe während der Rasur. Die blauen Ringen sorgen dafür, dass der Rasierer schön nach und nach auf der Haut gleitet und somit Hautirritationen und Hautrötungen verhindert. Hat bei mir insoweit geklappt, dass ich etwas weniger rot im Gesicht und im Halsbereich gewesen bin als es sonst der Fall ist.

IMG_5073

Der Rasierer lässt sich gut greifen mit der Hand und liegt fast perfekt in der Hand. Die Rückseite des Rasierers gefällt mir sogar besser als beim Series 9000, da diese Oberfläche den perfekten Halt bietet. Doch nachdem ich den Rasierer in der Hand halte und ihn greife, liegt zwar der Rasierer gut in der Hand, aber ich weiß nicht was ich mit meinem Daumen tun soll, denn irgendwie findet er keinen richtigen Platz auf dem Rasierer während der Rasur der diesen befriedigt.

IMG_5076

Das Design des Rasierers wirkt auf mich sehr gut und schön, vor allem die Kombination weiß, grau und blau finde ich toll. Jedoch bin ich der Meinung das man das Design noch etwas mehr zu Geltung bringen könnten, indem man das Weis nicht einfach Weis lässt, sondern es mit Lack veredelt so ähnlich wie es beim Rasierers Series 9000 der Fall ist. Doch das ist nur meine Meinung und Ansicht.

IMG_5075

Nachdem ich mit dem Rasieren fertig war, habe ich den Rasierer in die dafür vorgesehen Reinigungsstation gestellt damit der Rasierer gereinigt werden soll von all den Haaren die sich in den Scherkopf eingeschlichen haben während der Rasur. Zu der Reinigungsstation sei gesagt, dass ich es Schade finde, dass die Station den Rasierer nur reinigt und der Trockenvorgang fehlt. Beim Series 9000 wird der Rasierer sowohl gereinigt als auch getrocknet. Der Rasierer riecht nach der Reinigung beim Series 9000 einfach toll irgendwie, finde ich.

IMG_5085

  •  – Für die Reinigungsstation gibt es von mir auf jeden Fall einen Daumen hoch.

Was ich sonst noch wirklich toll finde, ist das folgendes Zubehör und Dinge bzw. mitgeliefert worden sind.

Mitgeliefert worden sind:

  • Ein Reiseetui
  • Bart-Styler
  • Aufsteckbürste
  • Smart Clean Reinigung Station

Der Rasierer kann sowohl bei Trocken als auch bei Nassrasur verwendet werden, deshalb möchte ich im Folgenden beide Möglichkeiten euch beschreiben bzw. kurz vorstellen.

Trocken Rasur:

IMG_5083 IMG_5080

 

 

 

Das obere Bild ist nach der Rasur (Trocken Rasur) das untere Bild ist vor der Rasur

Ich denke die Trockenrasur ist wahrscheinlich für die meisten eine Angelegenheit die man schnell über die Bühne bringen möchte. Nun so geht es mir zumindest. Ich möchte da nicht lange herum mache mit Rasierschaum und sonstigem, sondern einfach den Rasierer einschalten und los rasieren.

Nass Rasur:

Die Nassrasur im Gegensatz zu der Trockenrasur erfordert doch etwas mehr Zeit, da man Rasierschaum auftragen und sich nachdem Rasieren von den Resten des Rasierschaums befreien muss. Doch ob Nass oder Trocken, es handelt jeder wie es gerade passt oder wie man es mag. Ich bin für beide Varianten.

Produktvorteile:

  • Die blauen Ringe – eine Beschichtung aus kleinen Mikro Kügelchen verringert die Reibung und sorgt so für sanfte gleiten über die Haut
  • Die Klingen in dem Scherkopf sind so angelegt, dass diese die Haare in die richtige Position bringen bevor diese abgeschnitten werden können
  • Der Scherkopf lässt sich in 5 verschiedene Richtungen bewegen
  • Intuitiv Display : 3-Stufen-Akkustandsanzeige – Reinigungsanzeige – Anzeige für niedrigen Ladestand – Ersatzscherkopfanzeige – Reisesicherungsanzeige
  • 1 Stunde Auflade Zeit ermöglicht eine 50 minutige Rasur
  • Ein Aufsetzbarer Bartstyler inklusive 5 Längeneinstellungen
  • Aufsteckbürste zur gründlichen und sanften Gesichtsreinigung
  • Smart Clean System sorgt dafür das der Rasierer stets einwandfrei funktioniert
  • 2 – Jahre Garantie

3 Reinigungskartuschen für das Smart Clean System wurden mitgeliefert und das hat mich mit am meisten überrascht, habe mir sehr darüber gefreut.

Produktnachteile:

Nun wirkliche Produktnachteile kann ich jetzt nicht wirklich nennen, denn ich habe den Rasierer erst seit gut fast zwei Wochen und bisher funktioniert alles. Ich gehe auch ganz stark davon aus, dass der Rasierer seinen Dienst auch weiterhin gut tun wird.

Einige kleine Punkte dir mir Persönlich nicht gefallen habe ich schon erwähnt, dass sind…

  • Das Design, das noch etwas edler hervorgehoben werden kann
  • Die Griffigkeit bzw. die Haltung in der Hand ist fast perfekt

Preis:

Kommen wir nun zu einem der spannendsten Punkte, dem Preis. Der Preis liegt für so einen tollen Rasierer bei 319,99 €. Ich finde den Preis in Ordnung, eigentlich sogar gut, weil wenn man sich nur ansieht was alles dabei ist, dann ist das als Rechtfertigung vollkommen gut.

Zubehör:

Ich habe den Rasierer wie schon kurz erwähnt knappe zwei Wochen und in diesen zwei Wochen habe ich den Bartstyler und die Bürste noch kein einziges Mal verwendet. Doch ich möchte mich in naher Zukunft zu diesen genannten Dingen in zwei weiteren kleineren Berichten auf meinem Blog äußern.

Kurzzusammenfassung – Schnellbewertung

Rasierer: 4 Sterne
Rasiererlebenis: 4,5 Sterne
Flexibilität (durch die Aufsätze): 5 Sterne
Dock: 3,5 Sterne (Reinigungsleistung, Design, Ladefunktion top, jedoch Schade das kein Trocken Vorgang mit eingebaut wurde)
Lieferumfang: 5 Sterne
Langlebigkeit: dazu kann ich jetzt noch keine Aussage treffen werden wir in zwei Jahren erst sehen.
Preis-/Leistung: 4 Sterne

Fazit:

Ich bin von dem Rasierer überzeugt und finde ihn wirklich super und kann diesen nur weiterempfehlen. Es ist alles dabei was das Herz begehrt und sich wünscht. Für mich persönlich sind die wichtigsten Punkte – der Rasierer selbst – und die mitgelieferte Reinigungsstation, dass die dabei ist. Dieser Rasierer mit den Mikro Kügelchen ist für mich eigentlich optimal, da er ja gerade für die Männer entwickelt worden ist, die eine genauso empfindliche Haut wie haben und diesen Männern kann ich nur sagen, probiert es aus.

 


Copyright 2017. All rights reserved.

VeröffentlichtJuli 27, 2015 von Blogger1988 in Kategorie "Gesundheit & Körperpflege

Kommentar verfassen