September 20

Fritz! Repeater – so geht W-lan

Einleitung:

Guten Tag liebe Blog Leser und Gastleser heute möchte ich euch wieder über ein recht kleines Ding berichten namens Fritz!Wlan Repeater 310. Es ist wirklich klein, doch in der Leistung ohooo.

===Kaufgrund:===

Der Grund für den Kauf dieses Gerätes liegt darin das ich zu einem den Wunsch hatte im Garten mich auf die Klausuren vorbereiten zu können und zum anderen, dass das Problem zwischen meinem Notebook und der Fritz Box gelöst werden kann. Wie einige bereits aus dem Bericht über mein Notebook wissen hat die Wlan Übertragung mir einige Probleme bereitet.

Mein Ziel mit dem Kauf des Repeaters ist es gewesen, einfach und unkompliziert die Reichweite des Wlan Bereichs zu erweitern.

===Design:===

Der Repeater ist in weiß rot gehalten, sieht gut aus und macht gleich einen guten Eindruck.

Von vorne gesehen ist alles weiß bis auf einen roten Streifen der von oben bis unten das kleine Ding durchzieht. Oben im Streifen kann man ganz klar „Fritz! Wlan Repeater“ lesen.

Etwas weiter unten finden wir kleine weiße aufsteigende Balken, diese sollen die Empfangsstärke symbolisieren. Die auch optisch durch kleine (nehme ich an ) LED Lämpchen angezeigt wird. Insgesamt sind es 5 Lämpchen.

Dies bedeutet wenn alle 5 gleichzeitig leuchten das der Empfang sehr gut ist. Sobald ein Lämpchen nach dem anderen erlischt bedeutet es, dass der Empfang immer schlechter wird.

Kurz nach den 5 Lämpchen ist ein grauer Knopf/Taste zu sehen, diese wird dafür benötigt um die Verbindung mit dem Router in meinem Fall Fritz Box herzustellen. Dazu komme ich später.

Kurz nach dem Knopf/Taste befinden sich zwei weitere Lämpchen mit jeweils zwei verschiedenen Bezeichnungen. Einmal Power und WLAN. Die Power Anzeige signalisiert die Betriebsbereitschaft, wenn ich das richtig verstanden habe. Die WLAN Anzeige zeigt an, dass die WLAN Verbindung mit der Fritz Box oder sonst einem Router besteht.

Die Rückseite des WLAN Repeaters ist recht schlicht, darüber lohnt es sich nicht einmal zu berichten.

 

===Bilder:===

===Kurze Technische Daten(der AVM Homepage entnommen):===

>>Features<<

  • Vergrößert die Reichweite eines WLAN-Netzes
  • WLAN 802.11n mit bis zu 300 MBit/s für schnelle kabellose Verbindungen
  • Frequenzband 2,4 GHz
  • Unterstützt die WLAN-Funknetze 802.11n (300 MBit/s brutto), 802.11g (54 MBit/s) und 802.11b (11 MBit/s)
  • Verschlüsselung mit WPA2 (802.11i); alternativ WPA und WEP (128/64)
  • Sichere WLAN-Einrichtung per Knopfdruck über WPS (Wi-Fi Protected Setup)
  • Kompatibel zu allen gängigen WLAN-Routern (kein WDS erforderlich)
  • Besonders kompakte Bauweise, Betrieb an jeder 230-V-Steckdose möglich
  • Browser- und Softwareassistent für einfache Einrichtung
  • Anzeige für Verbindungsqualität und Status
  • Unterstützt das Internetprotokoll IPv6

>>Anschlüsse und Schnittstellen<<

  • Anbindung ans Stromnetz mit 230 V, 50 Hz an Steckdose (Euro-Stecker, EN 50075)
  • WLAN-Access Point: 802.11n (300 MBit/s), 802.11g (54 MBit/s) und 802.11b (11 MBit/s)
  • WLAN: 2,4 GHz, max. 100 mW

>>Geräteeigenschaften<<

  • Abmessungen (B x H x T): ca. 51,5 x 81 x 66,5 mm
  • Gewicht: ca. 63 g
  • Gesamtleistungsaufnahme: ca. 3 Watt

>>Garantie<<

  • AVM gewährt 5 Jahre Garantie auf FRITZ!WLAN Repeater 310

 

===Preis:===

Nun was den Preis betrifft kann ich euch leider nicht mehr genau sagen was ich dafür bezahlt habe.

Habe extra für euch nochmal nachgeschaut und bei unter mein Ebay herausgefunden das ich damals ca. 39,99 bezahlt habe.

Bei Amazon kann man dieses kleine Gerät schon für ganze 36 € erwerben.

Zum Preis selbst muss ich ehrlicher Weise sagen, dass er mir etwas ins Auge sticht. Sprich ich bin mit dem Preis auch nicht ganz einverstanden, doch wenn der Repeater auch noch nach 5 Jahren seinen Dienst weiterhin tut, dann sollen die 39,99 € mir recht gewesen sein.

http://www.amazon.de/AVM-FRITZ-WLAN-Repeater-Mbit/dp/B009CXPY0W

===Hersteller:===

AVM ist Hersteller von Produkten für den Breitbandanschluss und das intelligente Heimnetz. Mit der FRITZ!-Familie für DSL, Kabel, LTE, WLAN, DECT und Powerline ist AVM in Deutschland und Europa ein führender Hersteller von Breitbandendgeräten und Smart-Home-Produkten. Die FRITZ!Box ist in Deutschland die bekannteste Marke für WLAN-Router. Der Kommunikationsspezialist erzielte 2013 mit 450 Mitarbeitern einen Umsatz von 300 Millionen Euro (aus der AVM Homepage entnommen)

===Im Paket:===

Nun wenn ich mich recht entsinne habe ich in meiner Lieferung nur den kleinen Repeater und eine genauso winzig kleine Anleitung gefunden.

Dies reicht auch völlig aus.

===Aussage des Herstellers:===

WLAN-Empfang überall

Der FRITZ!WLAN Repeater 310 bietet maximale Reichweite für das 2,4 GHz-Band. Das bedeutet Surfspaß ohne Ladebalken, schnelle Downloads und HD-Videos ohne Aussetzer, egal, wo Sie sich aufhalten.

===Was macht ein Repeater:===

Nun der Repeater hat nur eine einzige Funktion, die da heist das eigene Funknetzwerk zu erweitern. Sprich die Reichweite von sagen wir 5m auf 20m zu erhöhen (dies nur ein Beispiel)

Wikepedia sagt dazu:

Ein Repeater (englisch wörtlich für „Wiederholer“), auch Regenerator genannt, ist in der Kommunikationstechnik ein elektrischer oder auch optischer Signalverstärker oder -aufbereiter zur Vergrößerung der Reichweite eines Signals. Der Repeater befindet sich in einiger Entfernung zum Sender, empfängt dessen Signale und sendet sie in aufbereiteter Form weiter, wodurch eine größere Distanz überbrückt werden kann.

 

===Installation:===

Die Installation verläuft bzw. sollte eigentlich ganz einfach verlaufen, doch ich habe schnell feststellen müssen, dass bei mir im Kopf etwas verkehrt läuft. Da es bei mir auf Anhieb nicht klappen wollte, dachte ich mir das gibt’s doch nicht.

Ich muss dazu auch sagen, dass ich kein Freund von Anleitungen oder sonstigem bin. Bei mir heißt es immer Learing-by-Doing. Deshalb dauerte es eine Weile bis die Verbindung stand und ich nun bequem die Position des Repeaters verschieben konnte (damit auch die Reichweite des Netzwerkes).

Nun erklär ich euch wie es eigentlich funktioniert. Es ist wirklich simpel. An dem Repeater befindet sich ein WPS Knopf und an der Fritz Box. Zuerst einmal bringt ihr den Repeater für die Herstellung der Verbindung, diesen in eine Nahgelegene Steckdose der Fritz Box.

  1. Schritt

Drückt kurz ca. 3 Sek. die WPS Taste an der Fritz Box

  1. Schritt

Genau den gleichen Vorgang wiederholt ihr nun am Repeater selbst

  1. Schritt

Nun müsst ihr kurz etwas warten und sobald die Verbindung steht leuchtet sowohl das WLAN Lämpchen als auch die WLAN Balken am Repeater gleichzeitig.

 

Möchte der ein oder andere die Erweiterung etwas verschieben so ist das überhaupt kein Problem für das kleine Ding. Man nimmt der kleinen einfach raus und steckt in die Steckdose die man gewählt hat ein, wartet kurz und er verbindet automatisch ohne etwas selbst machen zu müssen. Das heißt die Verbindung zwischen der Fritz Box(Router) und dem Repeater muss nur einmal hergestellt werden.

 

===Erfahrung:===

Ich persönlich kann nicht meckern, der Repeater funktioniert und tut das wofür er gekauft worden ist. Mir ging es ja wirklich nur um die Erweiterung des Funknetzwerkes und dies bewerkstelligt er super. Nun kann ich ganz gelassen mich auf die Prüfungen im Garten vorbereiten. Es gibt nichts was ich vermisse oder verbessern würde.

 

===Fazit:===

Der Repeater ist für mein Vorhaben wie geschaffen und deshalb vergebe ich volle 5 Sterne und empfehle ihn wirklich sehr sehr gerne weiter.

 

 

Schlagwörter: , , , ,
Copyright 2017. All rights reserved.

VeröffentlichtSeptember 20, 2014 von Blogger1988 in Kategorie "Computer, Zubehör & sonstiges

Kommentar verfassen